Mitsäen

Wir sind dabei, weil...

 … wir biologisch und nachhaltig produziertes Essen wollen.

… wir die Jahreszeiten und das Wetter in unserem Essen spüren
      wollen.

… wir Vielfalt wollen.

… wir das ganze Jahr über frisches Grün wollen.

… wir uns Zeit nehmen wollen, unser Essen zu genießen.

… wir Teil einer Gemeinschaft sein wollen.

… wir dem Hof die Wertschätzung geben wollen, die er braucht, um gut leben zu 
      können.

ernteteiler werden

Im November 2020 vergeben wir die Ernteteile für 2021 an unsere treuen ErnteteilerInnen. Ebenso erhalten Neu-Interessierte im November einen Probeernteteil.

Ein paar Plätze für 2021 sind frei!

Wenn du 2021 Interesse am Ernteteilen hast, informieren wir dich gerne und setzen dich auf die Warteliste. Im Dezember 2020 bekommst du dann ein Informationsmail über die Möglichkeiten des Ernteteilens!

ernteteiler sein

Als ErnteteilerIn erhätlst du wöchentlich von Februar bis Weihnachten saisonal, biologisch und nachhaltig produziertes Gemüse und Obst. Dafür stellst du dem Hof die Finanzmittel für die jährliche Kostendeckung des Betriebes zur Verfügung und trägst eventuelle Ernteausfälle mit. Je nach Möglichkeit, unterstützt du den Hof auch aktiv mit deiner freiwilligen Mithilfe.

Manuela Stifter, Ernteteilerin seit 2016

„Als Mutter von fünf Kindern liegt mir eine gesunde Ernährung am Herzen. Meine Kinder begleiten mich so oft wie möglich zum Einkaufen auf den Jaklhof und dürfen sich dann ihr Lieblingsgemüse aussuchen. Im Vergleich zum Supermarkt gibt es hier eine deutlich höhere Sortenauswahl, wie ich sie mir früher kaum vorstellen konnte. Durch die regionale und nachhaltige Produktion und den kurzen Einkaufsweg leisten wir Ernteteiler und die Familie Ambrosch einen Beitrag zum Klimaschutz. Besonders schätze ich auch die Jaklhof-Rundmails, mit denen wir nicht nur einen interessanten Einblick in die bäuerliche Urproduktion bekommen, sondern auch viele Rezepte.“

„Jeder sieht ein Stückchen Welt. Gemeinsam sehen wir die Ganze.“